2012-09-18 11:53:02
Views: 2740


Salzburg - Marathon-Staatsmeister Aumayr freut sich auf Jedermannlauf

Im Jahr 2012 hat sich einiges getan bei Karl Aumayr. Dem Staatsmeistertitel im Marathonlauf im Rahmen des 9. Salzburg Marathon folgte die Hochzeit mit Partnerin Martina und ein beruflicher Umstieg. Am 7. Oktober will der mittlerweile 30-jährige Salzburger beim Jedermannlauf auch auf der Laufstrecke wieder Vollgas geben. „Ich freue mich schon sehr auf diesen Lauf, schließlich war der Jedermannlauf die allererste Laufveranstaltung an der ich noch als Schüler teilgenommen habe“, so Aumayr. Dass im Rahmen des Salzburger Stadtlaufs auch die Salzburger Landesmeisterschaften im Halbmarathonlauf stattfinden, ist für den gebürtigen Holzhauser (St. Georgen) ein zusätzlicher Anreiz.

Die Geschichte des Jedermannlaufs ist eng mit jener des Laufsports in Salzburg verbunden. Bereits 1984 gab es die erste Auflage des Salzburger Stadtlaufs, damals war Aumayr gerade zwei Jahre alt. „Es ist einfach ein Lauf für alle Salzburgerinnen und Salzburger, der Stadtlauf schlechthin“, ist der Marathon-Staatsmeister von der Veranstaltung fasziniert. Sein Appell an die Salzburger ist dementsprechend: „Einfach die Laufschuhe anziehen und mitlaufen oder entlang der Strecke für eine hervorragende Stimmung sorgen. Auf dieser schönen Strecke ist für alle etwas dabei!“ Tatsächlich ist der Salzburger Stadtlauf eine Veranstaltung für alle. Die Halbmarathonstrecke ist auf drei jeweils sieben Kilometer lange Runden aufgeteilt. Noch im Lauf kann jeder Teilnehmer selbst entscheiden, ob er sieben, 14 oder 21 Kilometer laufen möchte. Ein gemütlicher 7 Kilometer langer Lauf durch die Mozartstadt ist also genauso möglich wie ein sportlich ambitionierter Halbmarathon. Durch die flache und schnelle Strecke mit Start und Ziel am Universitätsplatz könnte wohl so manche persönliche Bestzeit fallen.

Neben dem sportlichen Aspekt steht der Jedermannlauf gemeinsam mit Charity-
Partner Pro Juventute aber auch für eine wichtige Botschaft: „Wir renovieren ein
Haus für Kinder in Salzburg.“ Im Rahmen des Salzburger Stadtlaufs können Teilnehmer und Zuschauer auf verschiedene Weise für dieses Projekt der Pro Juventute spenden – etwa bei der Online-Anmeldung, durch die Teilnahme am VW Up!-Gewinnspiel oder bei der Chiprückgabe.

Nähere Informationen und Anmeldung unter www.jedermannlauf.at







 zum Archivzur startseite

Alle Beiträge zum Event
2010-06-23

 Frau läuft!