2012-07-30 08:13:20
Views: 2552


Bewegungsaktion „Frau läuft!“ 2012: 6.342 Euro für die Österreichische Krebshilfe Salzburg

Die Bewegungsaktion „Frau läuft!“ durfte sich nicht nur über einen hervorragenden neuen Teilnehmerinnen-Rekord mit 1.353 Frauen und Kindern freuen. Auch die Charity zugunsten der Österreichischen Krebshilfe Salzburg war erneut ein voller Erfolg.

Bereits seit der ersten Auflage im Jahr 2009 wird bei „Frau läuft!“ ein Brustgesundheits- Projekt der Österreichischen Krebshilfe in Salzburg in vielfacher Art und Weise unterstützt. Hauptziele der Bewegungsaktion sind Aufklärung und das Motivieren zu regelmäßigem Sport. „Mit unseren umfassenden Aktivitäten gelingt es immer
besser, Zeichen zu setzen. Mit sinnvoller sportlicher Bewegung und gesunder Ernährung steigert jede Frau ihre Lebensqualität und kann einer Krebserkrankung vorbeugen“, erklärt Veranstalterin Ruth Langer den Basisgedanken.

Mit Spenden wird aber auch finanziell geholfen. Im Rahmen der Veranstaltung gab es dazu mehrere Möglichkeiten: etwa durch die Teilnahme am VW up!-Gewinnspiel, durch eine freiwillige Spende bei der Anmeldung oder bei der Chip-Rückgabe. Außerdem steuerte die Veranstalterin für jede Aktive zwei Euro zum Gesamtergebnis bei.

So übergab Ruth Langer gemeinsam mit „Frau läuft!“-Projektleiterin Karin Walkner und Prokuratorin Petra Fuchs von der Oberbank Salzburg einen Scheck in Höhe von 6.342 Euro an den Präsidenten der Österreichischen Krebshilfe Salzburg, DDr. Anton-H. Graf, der sich über den Spendenerfolg freute: „Ein großartiges Ergebnis. Wieder einmal hat sich gezeigt, dass man gemeinsam sehr viel bewegen kann.“







 zum Archivzur startseite

Alle Beiträge zum Event
2010-06-23

 Frau läuft!