2012-04-10 14:27:08
Views: 2554


Die Sieger des 17. Eferdinger Osterlaufs heißen Christian Haas und Irmi Kubicka

Strahlender Sonnenschein und 10°C bildeten den optimalen Rahmen für 420 Teilnehmer. Die jüngste Teilnehmerin war gerade einmal zwei Jahre alt. Um 85 Jahre älter dagegen Matthias Strobl, der die 8.000m durch Eferding unter großem Beifall des zahlreich erschienenen Publikums absolvierte.

An der Spitze ließ diesmal Christian Haas vom Team Zisser Enns keinen Zweifel über den Tagessieg aufkommen. In beeindruckenden 24:49min ließ er Daniel Hochstraßer (Laufrad Steyr, 26:21min) und Bernhard Mandl (Union Öpping, 26:27min) deutlich hinter sich.

War es für Haas der zweite Osterlauf-Triumph nach 2007, so gab es im Damenbewerb ein neues Siegergesicht. Irmi Kubicka (LG AU Pregarten) benötigte 30:10min und verwies Daniela Rechberger (PSV Tri Linz, 31:30min) und Lea Laukat (SV Gallneukirchen, 31:34min) auf die Plätze.

 

Großen Zulauf hatten wie jedes Jahr auch die Nachwuchsbewerbe. Insgesamt 145 Kinder und Jugendliche durften sich über eine Finishermedaille aus Acrylglas freuen. Einen Zuwachs konnten die Veranstalter, das Laufteam Donautal, auch bei den Staffelbewerben (2er- und 4er-Staffeln) verzeichnen. Das schnellste Team, die 2er-Staffel „Ausdauerpool 1“ musste von den Einzelläufern nur dem Tagessieger den Vortritt lassen.

„Anwesenheitspflicht“ herrschte bei der anschließenden Siegerehrung im Eferdinger Stadtsaal. Kein Wunder, wurden doch unter den Teilnehmern 6 Paar Asics-Laufschuhe und ein komplettes Laufset von Intersport Eybl verlost. Hauptsponsor Ing. Franz Steckbauer (Mazda Steckbauer) machte nicht nur bei der Überreichung der Siegertrophäen gute Figur. Zum wiederholten Male schnürte auch er am Ostermontag die Laufschuhe.