2009-03-15 15:16:06
Views: 7099


3. LCC-Eisbärlauf im Wiener Prater – Spitzenzeiten

1:01:33h über die Halbmarathonstrecke genügte nicht für den Sieg!

Bei durchaus angenehmen Bedingungen fand im Prater der 3. und letzte Eisbärlauf der heurigen Eisbärcup-Laufserie statt. Und nicht nur die konstant hohen Teilnehmerzahlen sorgten für Freude sondern vor allem die sensationellen Siegerzeiten über die Halbmarathonstrecke. Wann jemals genügten in Österreich 1:01:33h nicht für den Sieg?

Über die Halbmarathonstrecke sorgten El-Hachimi Mohamed und Mitei Enock für eine in eine in Österreich noch nie dagewesene Anfangspace – und: die beiden Topathleten konnten dieses Tempo auch durchhalten. El-Hachimi siegte schließlich in sensationellen 1:00:53h! 40 Sekunden dahinter Mitei Enock mit ebenfalls herausragenden 1:01:33h; als guter Dritter klassierte sich Weiss Michael in 1:12:56h.
Bei den Damen lieferte Eichberger Ingrid die gewohnt gute Leistung ab und siegte in sehr guten 1:23:20h vor Scheuer Veronika (1:25:11h) und Rangetiner Barbara (1:31:20h).

Über die 7km-Strecke siegte Thalhammer Christian in 23:52min knapp vor Kleinl Martin (23:59) und Winsch Stefan (24:15). Bei den Damen siegte Peer Verena in 27:54min klar vor Brunner Susanne (29:17) und Winter Romana (29:59).

Der LCC-Wien bedankt sich bei den zahlreichen Starterinnen und Startern die zum Gelingen des 3. Eisbärlaufes beigetragen und auch bei den vielen Teilnehmern von „KURIER-Lauferlebnis“, welche ohne Zeitnehmung an der Veranstaltung teilgenommen haben.


Nächste Veranstaltung: 17. Mai 2009, Jubiläumshalbmarathon und 7km-Lauf




Walter Götzinger und Ingrid Eichberger holten sich den Eisbärcup 2009

 

Walter Götzinger aus Gänserndorf und Ingrid Eichberger vom HSV Marathon Wiener Neustadt (Bildmitte) sind die Sieger beim Eisbärcup 2009 veranstaltet vom LCC Wien. Tagesgespräch war aber die absolute Weltklassezeit (Zitat Gerhard Hartmann) des Marokkaners Mohamed El-Hachimi, der den Halbmarathon in genau 1 Stunde und 55 Sek. abspulte! Gleich dahinter kam Enock Mitei aus Kenia ins Ziel. Beide Läufer trainierten übrigens für den Vienna City Marathon.


LCC Wien-Präsident Dr. Günther Pfannl zog ein insgesamt sehr positives Resumé aller 3 Eisbärläufe 2009 und freute sich, dass unter immer mehr Laufveranstaltern dem LCC Wien die meiste Kompetenz zugeschrieben wird.

FOTOS: www.evillage24.at