2011-05-02 12:30:00
Views: 3196


Trotz Regen mehr als 1.400 Läufer auf den drei Linzer Brücken!

Am Samstag, 30. April um 15 Uhr war es soweit – der Startschuss zum 23. Internationalen Linzer 3-Brückenlauf wurde abgefeuert. Trotz Regen meisterten mehr als 1.400 Läufer die 6 km lange Strecke über die drei Linzer Brücken.

Als Schnellster durchs Ziel, mit einer Zeit von 00:19:43 lief Gregor Mühlbachler (TriRun Linz). Tagesbestzeit verpasste nur knapp Karl Prungraber (TriPower) mit einer Zeit von 00:19:54 und erlief damit den Platz 2, auf Platz 3 folgte Franz Exl (LAG Genböck)mit 00:19:58.

Den Titel der schnellsten Dame holte sich Julia Lettl (Lettl Family Sports E.V.) mit einer Zeit von 00:21:49. Auf Platz 2 lief Bernadette Schuster (SK Voest) 00:22:11 und mit einer Zeit von 00:23:18 belegte Michaela Fellhofer den 3. Platz.

Beim 13. OÖ Schülercup – unter dem Motto „Schule läuft“ gab es dieses Jahr 21 beteiligte Schulen, die auch 2011 wieder ohne Nenngeld und Chipgebühr an den Start gehen konnten. Die schnellste Schule war das Borg Linz, auf den 2. Platz folgte die Kreuzschwestern Schule Linz und den dritten Platz erlangte das Europagymnasium Auhof. Mit 122 Nennungen war das Petrinum die teilnehmerstärkste Schule.

 

Einen sportlichen Wettkampf mit besonderem Anreiz konnten eine Vielzahl an Firmen und Institutionen beim 13. OÖ. Firmencup bestreiten.
Die Wertung der schnellsten drei Firmen 2011:

1. CLR Allianzteam Schärding
2. Team X Bionic Österreich
3. Trirun Linz

Die teilnehmerstärksten Teams 2011 waren Linz AG und Union Raiffeisen mit jeweils 34 Nennungen.

 

Seit vielen Jahren können auch Ehepaare ihren sportlichen Teamgeist unter Beweis stellen – 2011 waren Lettl Ingrid und Lettl Josef mit einer Zeit von 00:47:08 das schnellste Ehepaar. Ihr Gewinn ist ein Tandem-Fallschirmsprung, zur Verfügung gestellt von der Sportunion OÖ.
Die ersten sieben 7 Läufer Jugendlich männlich/weiblich erhielten Gutscheine der Firma Doppler im Gesamtwert von € 2000,-.
Das sportliche Motto „Dabei sein ist alles“ zahlte sich beim 3-Brückenlauf auf jeden Fall aus, denn im Rahmen der Siegerehrung wurden unter allen Startnummern wieder tolle Sachpreise verlost. So gab es ein Rad von Hervis, diverse Sportartikel und Gutscheine zu gewinnen – die Freude der Gewinner war groß.

Wir möchten auf diesem Wege allen Teilnehmerinnen des 23. Internationalen Linzer 3-Brückenlaufs zu den tollen sportlichen Leistungen herzlich gratulieren und freuen uns auf ein dabei sein im nächsten Jahr!
Zu guter Letzt möchten wir uns an dieser Stelle bei allen Sponsoren ganz besonders bedanken, denn nur mit Ihrer Unterstützung kann der 3-Brückenlauf jedes Jahr zu einem Lauf für Alle werden!

Weitere Infos und die Ergebnisse auch auf www.3-brueckenlauf.at