2011-02-28 11:36:36
Views: 3934


Rekordteilnehmerfeld beim 2. LCC-Eisbärlauf

Prachtvolles Laufwetter und für die Jahreszeit angenehme Temperaturen lockten ein Rekordstarterfeld in den Wiener Prater. Über 850 TeilnehmerInnen nützten die idealen Bedingungen für eine Formüberprüfung sorgten für einen stimmungsvollen Rahmen.

Über die lange Strecke gewann bei den Herren Andreas RINGHOFER (PSV Leoben) in der Tagesbestzeit von 1:11:06h unangefochten vor LCC-Läufer Tomasz SOMMER (1:12:13h). Als Dritter klassierte sich Günter FILZ mit einer Leistung von 1:14:08h.

Die Damenwertung entschied Natalia STEIGER vom LMB in 1:27:10h klar für sich. Sie distanzierte die Zweitplatzierte LCC-Läuferin Minodora TURKONJE (1:32:21h) um über 5 Minuten, als dritte klassierte sich knappe 4 Sekunden dahinter Regina LIEBERT (1:32:25h, LG Wien).

Im Rahmenbewerb über die 7km-Strecke setzten sich bei den Männern Alfred SUNGI (23:24min, LCC Wien) – vor Stefan DUTTER, 24:16min und Gerhard GUTMANN, 24:24min - sowie bei den Damen Sabine KOZAK (26:41min, Kelag Energy Running Team) – vor Cornelia KÖPPER, 26:49min und Sylvia BUXHOFER, 27:25min - klar durch.

Alle Detailergebnisse finden Sie unter www.pentek-timing.at

Der LCC-Wien möchte sich wie immer bei allen Helferinnen und Helfern für die gelungene Laufveranstaltung ganz besonders bedanken.
Nächster Veranstaltungstermin des LCC-Wien:

3. int. Eisbärlauf am 27.3.2011, Halbmarathon und 7km

Sie können sich schon jetzt online für diese Veranstaltung anmelden. Alle Infos finden Sie auf unserer homepage www.lcc-wien.at unter „LCC-Läufe“.

Vorschau:
15.5.2011: Adolf-Gruber-Gedenklauf, HM und 7km, Start 10:00h
30.6.2011: Firmen-/Teamlauf über 5km, Start 19:30h