2010-09-15 10:34:38
Views: 3058


2. LE Laufevent Leoben

Bei strahlenden Sonnenschein nahmen 250 Läuferinnen und Läufer am 2. LE-Laufevent am Leob´ner Hauptplatz teil. Schon um 10 Uhr liefen die Kinder beim LCS-Kinderlauf um Pokale und Medaillen.

Um 13 Uhr startete der Hauptbewerb, die 66 Minuten von LEOBEN. Die 140 Einzelstarter und 20 3er-Staffeln waren gut aufgestellt. Persönlichkeiten aus dem öffentlichen Leben in Leoben sowie Hobbyläufer aus der nahen und fernen Umgebung liefen den ca. 1.430 m langen Rundkurs.

Mit Manfred Konrad war ein Lokalmatador am Start, der auch die an ihn gestellten Erwartungen nicht enttäuschte. Um 14:06 Uhr stand der Sieger fest. Manfred Konrad konnte als Tagesschnellster auch die 20 km-Hürde knacken und zusätzlich zum Preisgeld von € 100,00 noch € 100,00 für diese Leistung übernehmen. Da pro erlaufenen Kilometer jedes Läufers 66 cent für einen wohltätigen Zweck reserviert waren, konnten an das Down-Syndrom-Zentrum in Leoben-Hinterberg € 1.350,00 übergeben werden.

Den Abschluss fand die Veranstaltung mit dem Arkadenhof Championsrace. Die würdige Siegerstaffel konnte den Wanderpokal nun endgültig mitnehmen und sich über € 200,00 Preisgeld freuen. Das OK-Team und auch der Moderator Wolfgang Ortner sind sich sicher, mit diesem LE-Laufevent den Startschuss zu einer großen Laufveranstaltung gegeben zu haben.