2010-09-05 09:43:17
Views: 4303


Wigo-Haus TRI-Motion Saalfelden presented by Hervis

Das Event lockte heuer schon zum 5. mal rund 900 Teilnehmer in die Sportstadt Saalfelden. Damit ist dieser Triathlon der größte im Bundesland Salzburg und das wichtigste Sportereignis der Stadt. Heuer wurde es sportlich enorm aufgewertet, denn es fanden zum ersten mal die Österreichischen Meisterschaften über die Mitteldistanz in Saalfelden statt. Es galt 2 km im Ritzensee zu schwimmen, 80 km in 3 Runden mit dem Rad zu bewältigen und 22 km auf der hügeligen Strecke zu laufen. Fast die ganze heimische Elite fand sich ein, um sich den Titel des Staatsmeisters zu holen und gegen die internationale Konkurrenz zu bestehen.

 

2 Österreicher schafften es vor dem ehemaligen Olympiadritten von Sydney 2000 Jan Rehula aus Tschechien ins Ziel zu kommen. 1. und österr. Staatsmeister wurde der gebürtige Wiener Max Renko in der Zeit von 3:46:08 vor Dominik Berger aus Vorarlberg mit 3:50:54. 3. der österr. Meisterschaft wurde Vincent Rieß in der Zeit von 3:53:02. Bei den Damen lieferte Eva Wutti vom TRI Team Wolfsburg das Rennen ihres Lebens und gewann mit einer Zeit von 4:16:28 souverän mit 12 Minuten Vorsprung auf die Vorjahressiegerin Michaela Rudolph aus Hainfeld. Dritte wurde Maria Weißbacher vom Union TRI Run Kuchl Team in der Zeit von 4:32:04. Somit sind diese Damen auch unsere neuen Österr. Meisterinnen.

 

Alle weiteren Ergebnisse, sowie die Ergebnisse der besten Pinzgauer finden Sie auf www.pentek-timing.at und Infos zum Event auf www.tri-motion.at. Anbei Bilder von Max Renko, den erstplatzierten Herren und der Siegerin Eva Wutti.

Norbert Langbrandtner
norbert@sport-control.com