2010-07-14 09:41:54
Views: 3231


Über 600 Teilnehmer beim Altstadtlauf

Auch in abgespeckter Form waren die Klagenfurter Sporttage wieder ein schöner Erfolg. Auf der Bühne auf dem Neuen Platz präsentierten sich letzte Woche diverse Sportvereine, in der Sepp-Puschnig-Halle gab es ein hochklassiges Inline-Hockey-Turnier und als Höhepunkt gab es wieder den beliebten Altstadtlauf, an dem heuer mehr als 600 Läuferinnen und Läufer teilnahmen. Der Hauptlauf ging über 5 bzw. 10 Kilometer, nach zehn Kilometer Altstadt-Impressionen überschritt Christoph Lorber nach 34:58 Minuten als erster die Ziellinie. Schnellste Dame war die Italienerin Donatella Vinci, die ihrem Namen somit alle Ehre machte und für die zehn Kilometer 40:16 Minuten benötigte.
In der Sepp-Puschnig-Halle wurde zum 4. Mal um den „Goldenen Puck der Landeshauptstadt Klagenfurt“ gespielt. 16 Mannschaften aus vier Nationen nahmen daran teil, den Sieg holte sich das Team aus Slowenien vor dem Team „L Toro“, das mit NHL-Unterstützung in der Person von Michi Grabner antrat. Aufgrund des großen Erfolges soll das Turnier im nächsten Jahr in beiden Hallen ausgetragen werden.

Foto: Stadtpresse/Jellitsch

Rückfragen:
Wolfgang Burgstaller