2009-07-27 11:55:32
Views: 3756


Wilhelmsburger Stadtlauf - Rekordverdächtig: Neue Bestzeit durch Kummerer, insgesamt 419 Läufer am Start!

Die zweite Auflage des Wilhelmsburger Stadtlaufs war ein voller Erfolg. Mit 419 Teilnehmern wurde der Vorjahreswert klar übertroffen. Titelverteidiger Lukas Kummerer feierte einen Start-Ziel-Sieg und verbesserte auch den Streckenrekord. „Die Stimmung hier in Wilhelmsburg hat mich total beflügelt. Ich bin natürlich hochzufrieden,“ lobte Kummerer nach dem Zieleinlauf die Organisatoren.

 

„Die Veranstaltung ist reibungslos verlaufen. Mein Dank gilt den vielen Helfern, Sportlern und Zuschauern. Alle sind voll mitgegangen,“ so Laufinitiator Günther Dörflinger. Bereits im Vorfeld hatte sich abgezeichnet, dass die Teilnehmeranzahl des Vorjahres (330) heuer deutlich überschritten werden würde. Doch das Organisationsteam hatte genügend Startersackerl und Verpflegung bereitgestellt.

Schon bei den Knirpsen ging es richtig zur Sache, 80 Kids bis zehn Jahre waren am Start und boten auf der 400 Meter langen Strecke tolle Leistungen. Fabian Steffelbauer war letztlich in einer Zeit von 1:26,0 am schnellsten. Der Jugendbewerb verlief ebenfalls spannend. Schnellster der 20 Teilnehmer war LAG-NÖ-Mitte-Läufer Andreas Riedl in 4:02,2 Minuten.



 

Kurz vor 17 Uhr wurde es dann spannend. Neben dem Vorjahressieger Lukas Kummerer war auch Christian Kremslehner, der Vorjahreszweite, wieder mit dabei. Doch als gefährlichster Herausforderer des Titelverteidigers erwies sich diesmal Enrico Putz aus Steyr, der letztlich auf Rang zwei landete. Der Sieg ging neuerlich an den Waldviertler Lukas Kummerer, der seine Vorjahreszeit klar unterbot und damit den Streckenrekord pulverisierte. Aufs Stockerl schaffte es außerdem noch Wolfgang Wallner, er entschied die Klasse M 40 für sich. Bei den Damen war Michaela Rudolf aus Pyhra eine Klasse für sich. Die Triathletin, die erst vor kurzem zweitbeste Österreicherin bei Ironman in Klagenfurt wurde, gewann den Hauptlauf in einer Gesamtzeit von 40:04 und verwies die Konkurrentinnen damit klar auf die Plätze. Den Jedermannlauf entschied Reinhard Lang aus Traismauer in 17:47 Minuten für sich, beste Dame wurde Lokalmatadorin und Mitorganisatorin Andrea Sommerauer in 20:05.

„419 Teilnehmer ist wirklich eine unglaubliche Zahl! Die vielen positiven Feedbacks sind für uns die schönste Bestätigung. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr“, blickt Dörflinger bereits voraus ins Jahr 2010.

Fotos: www.stadtlauf-wilhelmsburg.at


 zum Archivzur startseite

Alle Beiträge zum Event