2016-02-14 13:04:47
Views: 1587


In Linz wird’s voll - der LINZTRIATHLON am 28. Mai verspricht nach dem Teilnehmerrekord im letzten Jahr auch 2016 wieder aus allen Nähten zu platzen.

So vermeldet der Veranstalterverein TriRun Linz mit 650 Anmeldungen fast vier Monate vor dem Bewerb eine enorme Nachfrage.

Das Team von TriRun Linz hat in den letzten Jahren den LINZTRIATHLON zu einem europaweit beachteten Triathlonevent in der OÖ. Landeshauptstadt entwickelt. So kommen schon rund ein Drittel der Teilnehmer aus dem Ausland, darunter nicht wenige Hochkaräter wie unlängst Topstar Michael Raelert, der auch für 2016 wieder angefragt hat.



 

Gerade die Tatsache, dass hinter dem LINZTRIATHLON ein ehrenamtlicher Verein steckt, der diese große Veranstaltung in der Freizeit seiner Mitglieder organisiert wird hoch geschätzt von den Athleten. Das zeigt sich auch in der Tatsache, dass wir viele treue Stammgäste in Linz am Start haben, weiß Chef-Organisator Peter Weinzierl.

Für 2016 ist die finale Qualifikation zur ETU-Europameisterschaft im Rahmen der Challenge Walchsee der Renner geworden. Das zeigt sich auch in den Anmeldezahlen für den Klassiker in Linz: die Halbiron-Distanz. Mehr als die Hälfte aller Athleten werden auf dieser anspruchsvollen Mitteldistanz an den Start gehen. Für den Bewerb am 28. Mai rechnet Peter Weinzierl mit 1.300 Teilnehmern und einem wahren Spektakel am Linzer Pleschinger See.




 

Wir empfehlen auf jeden Fall sich rechtzeitig anzumelden um einen der begehrten Plätze in Linz zu bekommen und neben der Quali für Walchsee auch eventuell einen Platz beim Kampf um die OÖ. Landesmeisterschaften zu ergattern.

Alle Infos findet ihr zu diesem Event unter www.linztriathlon.at