2015-06-22 12:57:37
Views: 2169


Klagenfurter Altstadtlauf 2015

Am Donnerstag, 18.Juni 2015 verwandelte sich die Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee wieder in ein Laufeldorado und wurde so seinem Ruf als Sportstadt mehr als gerecht!

Dank zahlreicher Sponsoren war es auch heuer wieder möglich den traditionellen Altstadtlauf im Rahmen der Klagenfurter Sporttage durchzuführen. Schon bevor die ersten Läuferinnen und Läufer einen Fuß auf die Strecke in der Klagenfurter City setzen wurde vor dem Lindwurm schon einiges geboten! Für die Kleinen wurde ein Trampolin zum Testen aufgestellt und für die Älteren gab es einen Informationsstand der Nationalen Anti Doping Agentur (NADA) um sich über das Thema Doping zu informieren.

Mit 1526 Starterinnen und Starten in allen Rennen wurde heuer auch ein Rekord gebrochen. Diese konnten sich auch alle über ein gut gefülltes Startsackler mit zahlreichen von unseren Sponsoren bereitgestellten Produkten wie Nudeln, Sport-Riegeln, Zeitschriften und vielen mehr freuen.

Erstmalig bekam auch jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer ein spezielles Altstadtlauf Funktions-T-Shirt von der Firme Asics, welche in Kooperation mit Giga Sport Klagenfurter produziert wurden. Bei perfektem Laufwetter gingen dann die UNIQA-Kinderläufe über 200 bis 1.100 Meter, welche Rund um den Neuen Platz führten, über die Bühne. Jedes Kind erhielt nach erfolgtem Zieleinlauf eine Medaille und durfte sich bei der anschließenden Verlosung über tolle Preise freuen.

Beim Schüler- und Hauptlauf konnte Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler dann zahlreiche lauffreudige Sportlerinnen und Sportler nicht nur aus Österreich sondern auch aus vielen Nachbarländern begrüßen. Nach dem Rennen konnte sich auch hier jeder über eigene Teilnehmer-Medaille freuen und sich vom MAZ Kärnten im Massagezelt wieder aufrichten lassen oder Getränke und Obst von der Firma Robitsch beim Giga Sport Stand im Zielbereich entgegennehmen.

Den Hauptlauf über 10 KM gewannen bei den Herren Adrian Igerc (LG Südkärnten) in einer Zeit von 33:58 min. und bei den Damen Frau Rieberer-Murer Wiltrud (Team Bildung macht Beine) mit der Zeit von 41:14 min. Beim 5 KM-Run triumphierten Herr Dobnik Rafael (OLC Union Viktring) in einer Zeit von 16:18 min. und bei den Damen Frau Hana Pechova (Athletik Jihlava / CZE) in einer Zeit von 19:16 min.

Ergebnisse:

10 KM / Hauptlauf /
Herren
1. Adrian Igerc / LG Südkärnten / AUT / 33:58 min.
2. Gernot Hammer / Klagenfurt / AUT / 34:23 min.
3. Christian Eberdorfer / OSC Treksta Althofen / AUT / 34:35 min.

Damen
1. Wiltrud Rieberer-Murer / Bildung macht Beine / AUT / 41:14 min.
2. Sabrina Gitschthaler / DSG Maria Elend / AUT / 43:08 min.
3. Justine Streib / Bildung macht Beine / AUT / 43:19 min.

5 KM /
Herren
1. Rafael Dobnik / OLC Union Viktring / AUT / 16:18 min.
2. Lukas Hassler / LAC Wolfsberg / AUT / 16:20 min.
3. Michael Wadl / LAC Klagenfurt / AUT / 16:25 min.

Damen
1. Hana Pechova / Atletika Jihlava / CZE / 19:16 min.
2. Monika Lotteritsch / Haxen Club Glanegg / AUT / 20:27 min.
3. Drescher Daniela / ASV Maria Saal / AUT / 20:41 min.