2014-06-06 11:48:24
Views: 3221


19-Jähriger läuft in Mondsee der Konkurrenz auf und davon

Mondsee. Simon Kiruthi Muthoni heißt der Sieger des 33. int. Mondseelaufes. Der 19-jährige Kenianer legte die 21,1 km in 1:04.58 Stunden zurück und widerlegte damit die Anschauung, dass nur routinierte Athleten auf langen Strecken eine Chance haben. „Ich wollte heute unbedingt gewinnen, und die Zeit ist auch in Ordnung“, strahlte der Tagesschnellste im Ziel.
Bis zur Hälfte des Rennens konnte sein um fast zehn Jahre älterer Landsmann Samuel-Njeru Karani noch mithalten, auf der zweiten Hälfte des Halbmarathons setzte sich Kuruthi aber ab. Platz ging an den Slowaken Olexandr Baberyka, auf Platz vier mit Robert Gruber der beste Österreicher. Bei den Frauen wanderte die Siegprämie ebenfalls nach Kenia, Veronicah-Njeri Maina siegte in 1:14.11 Std. ungefährdet vor der Mühlviertlerin Monika Winkler (Freistadt) und Laura-Nicoleta Ghelmez.Die hochwasserbedingte Absage im Vorjahr konnte der Anziehungskraft des Mondseelaufes nichts anhaben. Mehr als 1200 Nennungen aus mehreren Kontinenten sorgten heuer wieder für ein imposantes Feld beim ersten Rennen des Salzkammergut-Top-3-Cups (Mondseelauf, Kaiserlauf Ischl und Wolfgangseelauf). Die personifizierte Treue zu Mondsee sind Johann Hofstätter und Gottfried Bill: Die beiden haben seit 1982 bei keinem Mondseelauf gefehlt und werden wohl auch bei der 34. Auflage am 7. Juni 2015 wieder am Start sein.


 

Ergebnisse 33. Mondseelauf (21,1 km): Frauen: 1. Veronica-Njeri Maina (KEN) 1:14.11, 2. Monika Winkler (AUT) 1:27.41, 3. Laura-Nicoleta Ghelmez (AUT) 1:28.39, 4. Angelika Tafatsch (AUT) 1:29.50, 5. Dr. Christine Schmelz (AUT/Wolfsegg) 1:35.33; Männer: 1. Simon-Kiruthi Muthoni (KEN) 1:04.58, 2. Samuel-Njeru Karani (KEN) 1:06.21, 3. Olexandr Baberyka (SVK) 1:06.45, 4. Robert Gruber (AUT) 1:10.51, 5. Orest Babiak (SVK) 1.13.18; Zweier-Staffel Frauen: 1. Angelika Tafatsch/Andrea Strasser (Bikepalast Sbg.) 1:32.20, 2. Michaela Vlasak/Maria Morales (ASV Girls Sbg.) 1:36.47, 3. Susanne Breckner/Irene Kaser (Mattighofen) 1:40.04; Männer: 1. Wolfgang Achleitner/Leopold Wölflingseder (Wolfexpress) 1:17.50, 2. Heinz Schilcher/Markus Nagl (Peiting/Penzberg) 1:20.03, 3. Werner Gebetsroither/Helmut Kibler (LC Sicking) 1:24.09; Mixed: 1. Gabriele Reichkendler/Christoph Schiefer 1:29.13, 2. Anja Jedynak/Norbert Hauester 1:33.11, 3. Barbara Hopfgartner/Chrisu Leitner 1:35.53; Mondseelandwertung, Frauen: 1. Angelika Tafatsch (1:29.50), 2. Marlene Grabner (U. Innerschwand) 1:44.55, 3. Alexandra Fasching (Naturfreunde Mondsee) 1:47.20; Männer: 1. Hannes Hittenberger (Gampern) 1:19.26, 2. Gerhard Kalleitner (U. Mondsee) 1:20.39, 3. Florian Mörtl (Lauffreunde Mondseeland) 1:23.13.
www.mondseelauf.at