2013-06-03 12:08:59
Views: 2189


Teilnehmerrekord beim Brucker Businesslauf

Der Brucker Businesslauf zählt längst zu den größten Laufsportveranstaltungen der Steiermark. Bei der 12. Auflage des Volkslaufes quer durch die historische Innenstadt von Bruck an der Mur purzelten die Rekorde. So gab es mit 2.498 Läuferinnen und Läufern erneut einen neuen Teilnehmerrekord. Auch hinsichtlich des größten Teams gab es gestern einen neuen Rekord, so stellte die Firma Böhler Edelstahl Kapfenberg gleich 341 Läuferinnen und Läufer.

Der Sieg beim Businesslauf ging wie in den letzten beiden Jahren an Thomas Rossmann vom Team Weinhof Rossmann, der in 13:41 Minuten vor seinem Teamkollegen Dieter Pratscher (13:45) und Andreas Ringhofer vom Team 14. September Leoben den Sieg holte. Schnellste Frau war Jessica Jarz (Graz Marathon) in 16:42 Minuten.

In sportlicher Hinsicht war erneut die Bewältigung der E-Werk-Straße die größte Herausforderung für alle Teilnehmer, nicht von ungefähr hat sich dieser Anstieg
als „Alpe d’Huez des Brucker Businesslaufs“ einen Namen gemacht. Auch wenn sich
hier die Spreu vom Weizen trennte, die tausenden Zuschauer entlang der Strecke trugen mit ihren Anfeuerungsrufen alle Läufer über diese Schlüsselstelle bis ins Ziel am Hauptplatz.

Der Brucker Businesslauf hat sich als Gesundheitsund Fitnessevent für alle, die etwas für ihre Gesundheit tun möchten, in der gesamten Steiermark und darüber hinaus etabliert, meint Organisator Christoph Rebernik, der sich angesichts der tausenden Läufer und Zuschauer ein zufriedenes Resümee ziehen konnte.