2012-06-04 09:44:45
Views: 2285


„Sommersport-Opening am Wörthersee 2012“

Herrliches Wetter, große internationale Beteiligung und Top-Platzierungen. Das waren die Zutaten des 2. Wettkampftages des „Sommersport-Opening am Wörthersee 2012“, bei dem die Kärntner Triathlon-Jugend Ausrufezeichen setzte.

Alpe Adria Aquathlon

Den Auftakt am Samstag, 2. Juni 2012, bildete der Aquathlon, bei dem sich die Kids im Schwimmen und Laufen messen konnten. Über 50 Mädchen und Burschen gingen in 4 Altersgruppen an den Start, wobei die kleinen Kärntner Athletinnen und Athleten drei Podestplätze ergattern konnten.

Super Sprint Triathlon 1735

Am frühen Nachmittag und bei strahlendem Sonnenschein fiel der Startschuss für den Nachwuchstriathlon im Parkbad Pörtschach, in dessen Rahmen auch die österreichischen Jugendmeisterschaften 2012 abgehalten wurden.

Insgesamt kämpften mehr als 100 internationale und nationale Athletinnen und Athleten um Medaillen. Die Strecke des “Super-Sprint-Triathlons 1735“ führte über 500m Schwimmen, 13,3km Radfahren und 3,3km Laufen.
Lena Smole holte in der Jugend-Wertung sensationell die Bronzemedaille für den HSV Triathlon Kärnten. Die heimischen Triathlon-Burschen David Mayr, Lukas Kollegger und Franz Juritsch feierten in der Mannschaftswertung die Silbermedaille für den HSV Triathlon Kärnten. Bester Kärntner wurde David Mayr als Siebenter.

Das „Sommersport-Opening am Wörthersee 2012“ steuert nun auf seinen morgigen (3.6.) Höhepunkt zu, dem Wörthersee Triathlon 2575. Um 13:30 Uhr gibt die Kärntner Olympia-Teilnehmerin Lisa Perterer den Startschuss für das Highlight des 15-Jahr-Jubiläums des HSV Triathlon Kärnten und schickt die 450 Athletinnen und Athleten auf 750m schwimmen, 20km Rad fahren und 2,5km laufen.

Alle Ergebnisse finden Sie auf www.pentek-timing.at