2011-07-20 09:11:00
Views: 3659


40. INTERN. LAUF „RUND UM DEN WOLFGANGSEE“
15.–16. 10. 2011

MARATHONDEBÜT ZUM VIERZIGER

Sehr geehrte Kollegin,
Sehr geehrter Kollege,

wenn am 16. Oktober 2011 die 40. Auflage des österreichischen Laufklassikers am Wolfgangsee gefeiert wird, steht alles andere als „läuferische Hausmannskost“ am Programm: Mit dem „1. Salzkammergut Marathon“ gibt es eine vollkommen neue und besondere Herausforderung über die klassische 42,195‐km‐Distanz.

Der Start erfolgt dabei in der Kaiserstadt Bad Ischl. Nach einem 12 km langen „Anlauf“ über Pfandl und Wirling (erste Labestelle) mündet der Marathon beim Gasthof Bürglstein in den Originalkurs des 27‐km‐Klassikers. Über St. Wolfgang (Durchlauf und zweite Labestelle), den Falkenstein (250 Höhenmeter), St. Gilgen und Strobl geht es ins Ziel nach St. Wolfgang – ein Landschaftsund Genussmarathon der Extraklasse!

Der 1. Salzkammergut Marathon ist aber nur eine Seite der vielseitigen Wolfgangsee‐Medaille: Mit dem 27‐km‐Klassiker, dem 10‐km‐Uferlauf, dem 5,2‐km‐Panoramalauf, dem Team‐Marathon (27, 10 und 5,2 km) und den samstägigen Nachwuchsläufen (200–1.600 m) stehen für alle Lauf‐ und Fitnessbegeisterten insgesamt sechs Bewerbe mit allen adäquaten Distanzen am Programm. Eingeladen dazu sind die gesamte Läufer‐Fangemeinde, alle bisherigen Siegerinnen und Sieger und ganz besonders Neueinsteiger, die sich einen lauf‐historischen Anlass nicht entgehen lassen wollen.

 

WOLFGANGSEELAUF WECKT EMOTIONEN
Die Wolfgangseeläufer können sich 2011 auf einige „Jubiläumsüberraschungen“ freuen wie z. B. einzeln nummerierte Medaillen in einer Sonderedition, ein Funktions‐T‐Shirts, 220 mundgeblasene Trophäen, ein spezielles Jubiläums Package und die legendäre Wolfgangseelauf‐Atmosphäre mit einem Schuss Nostalgie.

JUBILÄUMSGESCHENK
Alle Starter von 5,2 bis 42,2 km bekommen 2011 ein speziell gestaltetes Kaffe Häferl mit Widmung zum Andenken.

LAUFGESCHICHTE ZUM MITMACHEN
Seit 26. Oktober 1972 machten zigtausende Laufsportfans am Wolfgangsee unvergessliche Erfahrungen. 31 Jahre (bis 2002) stand einzig und allein die klassische, 27 km lange Runde um den Wolfgangsee mit Start und Ziel in St. Wolfgang zur Wahl. 2003 kam der 10‐km‐Uferlauf mit Start in Gschwendt dazu, 2005 folgte der 5,2‐km‐Panoramalauf mit Start in Strobl. So haben nicht nur hartgesottene Läufer die Möglichkeit, das besondere, herbstliche Laufgefühl am Wolfgangsee auszukosten. Die 10‐km‐ Distanz fand in den letzten Jahren besonders viele Anhänger. Auch der 5,2 km „kurze“ Panoramalauf kommt immer besser an, dabei wird zwischen Strobl und St. Wolfgang der malerische Steg direkt über dem Wolfgangsee belaufen. Teilnehmerstärkster Lauf war und ist aber die 27‐km‐Seerunde. Zur Jubiläumsveranstaltung 2011 rechnet der Veranstalter mit rund 2.800 Teilnehmern. Ein Rekord für sich: Franz Zimmermann organisiert den Lauf seit 1972 zum 40. Mal!

GRENZENLOSES LAUFVERGNÜGEN
Im Grenzgebiet zwischen Oberösterreich und Salzburg gelegen, erstreckt sich der Wolfgangsee auf einer Fläche von 12,4 km2. Bei einer Länge von 11,9 Kilometern misst er an der schmalsten Stelle ganze 210 Meter. Das riesige „selbstnachfüllende Trinkwasserbecken“ (größte Tiefe: 114 m) vereint mit St. Gilgen, Strobl und St. Wolfgang drei Orte aus zwei Bundesländern (Salzburg und Oberösterreich). Das „Miteinander“ ist es auch, das die Wolfgangseeregion und ihre Bewohner kennzeichnet. Über die Landesgrenzen hinweg, steht den Gästen mit dem „Laufparadies Wolfgangsee“ ein wahres Naturjuwel mit allen nur denkbaren sportlichen Möglichkeiten (z. B. 180 km beschilderte Laufrouten) offen. Für tausende Sportler ist das Laufereignis am dritten Oktober‐Sonntag ein Fixtermin im Jahreskalender der Landschafts‐ bzw. Erlebnisläufe geworden. Den kürzesten Weg zum Läuferglück findet man am Wolfgangsee!

Detailinfos, Fotos, Logos und Statistiken: www.wolfgangseelauf.at

 

WOLFGANGSEELAUF‐ECKDATEN 2011

40. Intern. Lauf „Rund um den Wolfgangsee“

ZEITPLAN:

Samstag, 15. 10. 2011:
11.00–13.30 Uhr Startnummernausgabe und Nachnennung zum Wolfgangsee‐Kinderlauf in Strobl
12.00–19.00 Uhr Ausgabe der Startunterlagen im Michael‐Pacher‐Haus in St. Wolfgang
14.30 Uhr Erster Bewerb des Wolfgangsee‐Kinderlaufes in Strobl (Jg. 1996 und jünger)
16.00 Uhr Siegerehrung des Wolfgangsee‐Kinderlaufes im Zielgelände bzw. im Lesesaal der Gemeinde Strobl
19.30 Uhr Läufer‐Cocktail im Michael‐Pacher‐Haus in St. Wolfgang

Sonntag, 16. 10. 2011:

7.00 Uhr Ausgabe der Startunterlagen & Nachmeldungen (nur für 27‐km‐Bewerb) im M.‐P.‐Haus, St. Wolfgang
7.30 Uhr Ausgabe der Startunterlagen & Nachmeldungen (für 10‐km‐Bewerb) am Start in Gschwendt
8.00 Uhr Ausgabe der Startunterlagen & Nachmeldungen (für 5,2‐km‐Bewerb) am Start in Strobl
8.30 Uhr Läufer‐Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Wolfgang
9.00–14.00 Uhr Kinderbetreuung in St. Wolfgang
9.30 Uhr Salzkammergut Marathon‐Start in Bad Ischl (Trinkhalle)
10.30 Uhr 27‐km‐Start in St. Wolfgang 10‐km‐Start in Gschwendt 5,2‐km‐Start in Strobl
14.00 Uhr Siegerehrung 5,2‐km‐Panoramalauf im Michael‐Pacher‐Haus in St. Wolfgang
14.30 Uhr Siegerehrung Wolfgangsee‐Finish 10.000 im Michael‐Pacher‐Haus in St. Wolfgang
15.30 Uhr Siegerehrung 27‐km‐Lauf im Michael‐Pacher‐Haus in St. Wolfgang
16.30 Uhr Siegerehrung 1. Salzkammergut Marathon im Michael‐Pacher‐Haus in St. Wolfgang

Infos & Anmeldung: www.wolfgangseelauf.at

Wir bedanken uns für die Publikation dieser Presseinfos in Ihrem Medium und freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit.

Mit den besten Grüßen
Franz Zimmermann (Organisator) Hans Wieser (GF WTG) Franz Sperrer (Presse)


KONTAKT
Wolfgangsee Tourismus Gesellschaft mbH, Postfach 20, A‐5360 St. Wolfgang
Tel.: +43 (0) 6138 / 80 03, Fax: +43 (0) 6138 / 80 03 81
HP: www.wolfgangseelauf.at E‐Mail: info@wolfgangsee.at

PRESSE
LAUFSPORT SPERRER, c/o Franz Sperrer
Mobil: ++43 (0)650 / 42 195 02, E‐Mail: office@laufsport‐sperrer.at
Bildtexte ad honorarfreie Attachmentfotos:
1: Die ersten Jahre: Nach elf Teilnehmern beim Debüt 1972 ging beim 2. Wolfgangseelauf 1973 ein „Riesenfeld“ von 17 Aktiven an den Start. © www.wolfgangseelauf.at
2: Mitte der 1980er waren erstmals mehr als eintausend Läuferinnen und Läufer dabei. © www.wolfgangseelauf.at
3: Zum 40. Mal wird am 16. Oktober 2011 der Wolfgangsee umlaufen. © REINHARD HÖRMANDINGER
4: Die Wolfgangseelauf‐Finishermedaillen haben bei Läufern seit jeher einen besonderen Stellenwert – für die 2011er‐
Jubiläumsversionen gilt das in noch stärkerem Maße. © www.wolfgangseelauf.at
5: Alle Läufer erhalten 2011 ein Kaffee‐Häferl mit dem Wolfgangseelauf‐Sujet zum Andenken ans Jubiläum. ©www.wolfgangseelauf.at

 zum Archivzur startseite

Alle Beiträge zum Event