2010-09-14 10:47:12
Views: 3600


7. Wolfgangsee Challenge war Mekka der Cross-Triathleten

Österreichs härtester Cross-Triathlon wurde vergangenes Wochenende bei traumhaften Wetterbedingungen in Strobl am Wolfgangsee ausgetragen.

Auf die Teilnehmer wartete am Samstag eine große Herausforderung: Nach der 1,5 Kilometer langen Schwimmstrecke im Wolfgangsee folgte eine 45 Kilometer lange Mountainbike-Strecke mit 1.550 Höhenmetern bevor der 15 Kilometer lange Crosslauf mit 300 Höhenmetern zu bewältigen war.



 

Schnellster Herr war Jens Buder aus Chemnitz (Deutschland), der die schweißtreibende Angelegenheit in 3:48:30 Stunden hinter sich brachte. Auf Rang zwei landete der Slowake Peter Mosny (3:51:54), Dritter wurde der Tscheche Thomas Jiranek (3:52:08) vor den besten Österreichern, Gerald Will (3:55:52) und Stephan Gottinger (4:02:52), beide vom Welser Team www.4sports.at.

Bei den Damen siegte die Wienerin Cornelia Kumpera (Tri Kagran, 4:59:56) vor Sandra Lettner (www.4sports.at, 5:05:33) und der Deutschen Tina Wirths (5:12:39).

Eine Überraschung gab es im Staffelbewerb. Nicht die Männer-Trios dominierten, sondern mit „Gives You Wings“ (Julia Mayer, Stefan Kogler, David Denifl) eine gemischte Truppe. Ihre Siegerzeit: 3:37:52 Stunden. Zweite wurden die Rad-Spezialisten von „Adidas Kuota Mauna Loa“ aus Bad Goisern mit Heinz Hörhager, Günther Pernkopf und Andreas Pfandlbauer in 3:49:52, auf Rang drei landeten die Lokalmatadore vom USC Abersee, Johann Grill, Johann Eisl und Sigi Rieger (3:53:44).

Auf der Kurzstrecke, der 4. XS-X-Challenge (300 Meter Schwimmen, 13 Kilometer Biken, 3 Kilometer Laufen), waren Arthur Winter (Sailfish, 46:03 Minuten) und Maria Weissenbacher (Union Tri Run Kuchl, 52:54) erfolgreich.

Am Sonntag konnten dann über 40 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 15 Jahren bereits Triathlon-Luft schnuppern bei der 2. Kids Challenge (Aquathlon).


 

Harald Prohaska, Wolfgangsee Tourismus: „Besonderes Anliegen sind uns auch die sportbegeisterten Kinder und Jugendlichen. Daher veranstalteten wir heuer bereits zum zweiten Mal die Kids Challenge. Der sympathische Tagessieger Jens Buder stellte sich zur Verfügung um mit den Kindern gemeinsam die Laufstrecke zu absolvieren. Und außerdem spendete er € 300,-- seiner Siegerprämie dem Kindergarten Strobl und die restlichen € 200,-- wird er bei sich zu Hause spenden.“

Christian Sams, sportlicher Leiter: „So ging wieder ein perfektes Triathlon-Wochenende am Wolfgangsee bei strahlendem Sonnenschein über die Bühne. Unser besonderer Dank gilt den über 140 Helferinnen und Helfern sowie unseren Sponsoren und Partnern. Wir freuen uns auf die nächste Wolfgangsee Challenge am 10. + 11. September 2011“.

Ergebnisse und weitere Infos online auf www.wolfgangseechallenge.info