2015-05-29 12:05:34
Views: 3234


Österreichischer Frauenlauf - 33.000 Teilnehmerinnen aus 90 Nationen am Start - Top Elite-Feld macht einen neuen 5km Streckenrekord möglich

Am Sonntag, 31. Mai 2015 findet der 28. Österreichische Frauenlauf® im Wiener Prater statt. 33.000 Sportlerinnen aus 90 Nationen treten im 5km, 10km und 5km Nordic Walking Bewerb an. Gemäß dem Motto „Run the City“ wird die ganze Stadt und insbesondere der Wiener Prater von den Teilnehmerinnen des Österreichischen Frauenlaufs geprägt sein.

„Ich habe ein bisschen Herzklopfen. In kurzer Zeit wird der Startgong zum 28. Österreichischen Frauenlauf ertönen. In diesen Tagen wird mir erst bewusst was man alles bewegen kann, wenn man von etwas überzeugt ist. Kommenden Sonntag werden über 33.000 Frauen und Mädchen mit dabei sein. Damit zählen wir zu den Top 3 Frauenläufen weltweit,“ freut sich Ilse Dippmann, Organisatorin und Initiatorin des Österreichischen Frauenlaufs über den neuen Teilnehmerinnenrekord.




Andreas Schnabl, Organisator: „Wir haben uns ein großes Ziel gesetzt heuer den Streckenrekord zu brechen. Wir haben uns bemüht ein Elite-Feld zusammenzustellen, das dies ermöglichen soll.“

Mit dabei Streckenrekordhalterin Ana Dulce Félix (POR): „Gratulation an die OrganisatorInnen für den neuen Teilnehmerinnenrekord. Ich fühle mich sehr wohl hier in Wien. Ich möchte natürlich versuchen am Sonntag meinen eigenen Streckenrekord zu brechen.“

Konkurrenz bekommt sie von Jessica O’Connell (CAN), die erst vor kurzem in Palo Alto (USA) in 15:06,44 Min ihr personal best über 5000m aufgestellt hat. „I’ve been running through the Vienna Prater already these days. It’s really beautiful. If we all athletes run together – a new track record is possible,“ says Jess.

Jennifer Wenth (AUT): „Der Österreichische Frauenlauf ist einfach cool. In Österreich ist es sonst nicht Standard, dass man mit so vielen Frauen und Mädchen gemeinsam läuft. Ich glaube, dass die internationalen Atheltinnen den Rekord brechen werden.“




 zum Archivzur startseite

Alle Beiträge zum Event