2013-09-23 11:18:00
Views: 2197


Österreichs Laufelite beim Kaiserlauf!

Kein geringerer als Günter WEIDLINGER trägt sich an diesem Sonntag in die Siegerliste beim Ischler Klassiker ein.

Günter Weidlinger krönt sich mit einem Traumlauf und einer sensationellen Zeit zum diesjährigen Kaiserlauf Sieger und somit zum OÖ Landesmeister im Halbmarathon!
Perfekte Bedingungen erwarteten gestern die über 500 Teilnehmer beim 12. Bad Ischler Raiffeisen Halbmarathon. Am besten zu nutzen wusste dieses Österreich derzeitiges Aushängeschild im Laufsport, Günter WEIDLINGER. Er ließ dem Kenianer CHERUIYOT James-Meli keine Chance und finishte nach nur 1:06:33, mit neuem Streckenrekord, vor einer jubelnden. Am dritten Platz reihte sich SEID Endris vom LCAV Doubrava ein. Somit stehen gleich zwei Oberösterreicher am Siegerpodest in der Kaiserstadt.
Die Damenwertung entschied CHEPKEMEI Christine (1:21:42) für sich. Knapp vor ihrer Landsfrau BIWOTT Ladys-Jepkurui. Dritte und somit beste Österreicherin wurde SCHUSTER Bernadette vom SK Vöst.
Die Salzkammergut Wertung entschied einmal mehr Lokalmatador Franz ELLMAUER (1:12:38) für sich. Nach einer Operation wieder top fit, läuft er nur knapp 20 Sekunden vor ENGLBRECHT Andreas und GREINER Stefan ins Ziel. Die schnellste heimische Dame war an diesem Tag BAUER Nina vom LCAV Doubrava. Sie lieferte sich einen spannenden Kampf mit der Zweitplatzierten Margret SALABA (LG St. Wolfgang) und überquerte dann doch mit deutlichem Vorsprung die Ziellinie. Am dritten Platz der prestigeträchtitgen Regionalwertung landete die Allroundsportlerin Karin REITER.
Die neuen Landesmeister im Halbmarathon heißen wie erwartet Günter WEIDLINGER (vor Seid Endris und Franz Ellmauer) und SCHUSTER Bernadette.

 

Spannung pur auch beim Staffellauf. Mit Rundenzeiten durchwegs unter 5 Minuten entschied diesen das Salzkammergut Runners Team für sich. Alle schon einen Halbmarathon in den Beinen, liesen es sich ELLMAUER, PFANDLBAUER, ENGELBRECHT & Co nicht nehmen, auch noch die 6 x 1 Kilometer Schleife zu in Angriff zu nehmen. Die schnellste Jugendstaffel stellte einmal mehr die DSG Union RAIBA Pfandl.

Fast hundert Nachwuchssportler matschten sich schon um 9 Uhr bei den Kinder- und Schülerläufen.

Bei perfektem Laufwetter genossen also auch dieses Jahr wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, darunter Österreichs Laufelite, eine traumhafte Laufstrecke, und dank einem begeisterten Publikum, die Top Stimmung sowie das einmalige Ambiente beim Ischler Klassiker.

 

Ergebnisse auf - www.kaiserlauf.com