2013-09-03 09:25:36
Views: 2141


Und es war wieder „a Hetz“ - Stainzer Schilcherlauf

Der 24.Stainzer Schilcherlauf ist wieder Geschichte. Eine gute Geschichte. Es war ein Laufwochenende der Extraklasse in der Schilcherhauptstadt Stainz. Bereits am Freitagabend, beim Sterz- und Nudelfest, war klar, dass nicht nur das Wetter sondern auch die Stimmung der Teilnehmer, und damit auch die der Veranstalter, für ein unvergessliches Erlebnis sorgen werden.
Die Band „Danny and the bad rats“ heizte den Läufern und Besuchern am Hauptplatz ein, ehe der 2.Stainzer Handtuchlauf gestartet wurde. Bei diesem Benefizlauf waren zwei Runden auf dem Stainzer Hauptplatz zu absolvieren. Die Kreativität der Teilnehmer in Bezug auf ihr Outfit rund um das Sauzipfhandtuch war sensationell.

 

Am Samstag konnten bei perfektem Laufwetter alle Bewerbe durchgeführt werden. Den Start bildeten die Knirpse mit 1,1km, gefolgt von den Kindern mit 2,2km.
Schließlich wurde pünktlich der Hauptlauf gestartet. Hier konnte man 5,25km-10,5km – 15,75 – oder den Halbmarathonmit 21km laufen. Die Halbmarathondistanz wurde heuer dadurch aufgewertet, dass die Steirischen Meisterschaften in diesem Bewerb (112 Läuferinnen und Läufer)durchgeführt wurden. Weiters konnte man noch den Staffelbewerb (4x5,25km) und eine oder zwei Runden „Walken“ in Angriff nehmen. Ca 2000 Zuseher feuerten die Läuferinnen und Läufer am Hauptplatz und entlang der Strecke an.
Ca. 1950 Teilnehmer konnten sich an diesem Tag an der perfekten Organisation, an den Labestationen, sowie an 13 Musikstationen entlang der Strecke erfreuen. Jeder einzelne konnte seine persönliche Leistung am Abend bei der Läufer-Party feiern.

 

„Es war Gänsehaut pur und einfach ein Wahnsinn“, sagte der OK-Chef Werner Gaich, der auch meinte: “Jetzt werden wir vom FC Sauzipf (Veranstalter)einmal feiern, aber bereits in den nächsten Tagen beginnen die Vorbereitungen für den 25.Stainzer Schilcherlauf.“
Und wer einmal dabei war, weiß:
Es wird ganz sicher wieder „a Hetz“. Wir sehen uns 2014.
Ergebnisse auf www.pentek-timing.at