2013-06-28 12:56:07
Views: 3219


MYTHOS UND LEIDENSCHAFT 42. INT. LAUF „RUND UM DEN WOLFGANGSEE“ – SALZKAMMERGUT MARATHON

Rund 3.500 Meldungen und über 3.000 Finisher – der 41. Wolfgangseelauf 2012 festigte seinen Status als Österreichs größter Erlebnislauf. Auch am dritten Oktober-Wochenende 2013 steht die Wolfgangsee-Region wieder ganz im Zeichen des Laufsports. Schon am Samstag, dem 19. Oktober 2013 ist der Nachwuchs der Jahrgänge 2000 und jünger (je nach Altersklasse 200–1.200 m) an der malerischen Seepromenade in Strobl im Einsatz. Am Sonntag, dem 20. Oktober 2013 gibt es mit den vier Hauptbewerben für jede/n, die persönlich optimale Distanz (5,2 / 10 / 27 / 42,195 km). Die zu weiten Teilen direkt am See verlaufende Natur-Strecke bietet schlicht und einfach alles, was Erlebnis, Genuss- und Leistungsläufer schätzen. Bis Sonntag, 30. Juni ist eine Anmeldung zum günstigsten Voranmeldetarif via www.wolfgangseelauf.at noch möglich.

Vier Bewerbe – ein Ziel: St. Wolfgang
Als perfekter Einstiegsbewerb bietet sich der 5,2-km-Panoramalauf an (Start in Strobl). Dabei wird gleich zu Beginn – auf einem malerischen Holzsteg direkt über dem See – der Bürglstein umrundet. Zum bereits elften Mal steht der 10-km-Uferlauf zwischen Gschwendt und St. Wolfgang am Programm. Der Klassiker am Wolfgangsee ist und bleibt aber die 27 km lange Seerunde – die zum bereits 42. Mal gelaufen wird. Mit der Passage über den Falkenstein (220 Hm) und unzähligen, landschaftlich einzigartigen Streckenabschnitten wie z. B. in Fürberg und Abersee, entstand aus dem anfänglichen Geheimtipp der Mythos Wolfgangseelauf. Nur rund 100 m vom „Weissen Rössl“ entfernt, befindet sich im Herzen von St. Wolfgang das Ziel aller vier sonntägigen Bewerbe. Dort erhalten alle Finisher die kunstvoll gestaltete Medaille mit dem Logo des Wolfgangseelaufes 2013.



Landschafts- und Genuss-Marathon
Seit 2011 wird das Laufangebot am Wolfgangsee mit dem Salzkammergut Marathon über die klassische 42,195-km-Distanz abgerundet. Nach dem Start in der Kaiserstadt Bad Ischl und einem gut 15 km langen „Anlauf“ folgt die Originalrunde des 27-km-Klassikers rund um den Wolfgangsee. Die Teilnehmer unisono nach den ersten beiden Auflagen (jeweils an strahlend schönen Herbsttagen): „42,195 knackige Kilometer – ein Landschafts- und Genussmarathon der Extraklasse mit riesigem Potenzial.“

Legendäre Atmosphäre
Über die Jahre und Jahrzehnte wurde der Lauf, v. a. durch die sprichwörtliche Wolfgangseelauf-Atmosphäre, zu einem legendären Bewerb. Wer einmal die historische Runde gelaufen ist, kommt selten davon wieder los. Mehr als 3.000 Teilnehmer, eine Landschaft wie aus dem Bilderbuch und das familiäre Ambiente ergeben immer wieder aufs Neue eine fesselnde Laufveranstaltung. Als einer der attraktivsten Landschaftsläufe Europas ist er auch im internationalen Kalender fest verankert. Ein Läufer: „Wenn es den Wolfgangseelauf nicht gäbe – man müsste ihn erfinden.“



Eckdaten
42. Int. Wolfgangseelauf – Salzkammergut Marathon
Termin: 20. Oktober 2013
Distanzen: 42,195 km / 27 km / 10 km / 5,2 km / 0,2–1,2 km (Jg. 2000 u. jünger am 19. Okt.)
Veranstalter: LG St. Wolfgang
Kontakt: OK Int. Lauf / Kurdirektion, Au 140, A-5360 St. Wolfgang
Tel.: +43 (0) 6138 / 80 03
Infos & Anmeldung: www.wolfgangseelauf.at


 zum Archivzur startseite

Alle Beiträge zum Event